+ 0086-57487233088 luminghai@locosc.com
  • Produktname
  • Schlüsselwörter
  • Produktmodell
  • Produktübersicht
  • Produktbeschreibung
  • Volltextsuche
Was ist Plattformwaage?

Was ist Plattformwaage?

Anzahl Durchsuchen:56     Autor:newworldencyclopedia     veröffentlichen Zeit: 2017-07-06      Herkunft:newworldencyclopedia

AWaage("Waage" im allgemeinen Sprachgebrauch) ist ein Gerät zur Gewichtsmessung, oft von einer Person.GuthabenMessen Sie die Masse eines Objekts und werden in der Wissenschaft verwendet, um die Masse eines Objekts zu erhalten. In vielen industriellen und kommerziellen Anwendungen reichen Waagen zur Bestimmung des Gewichts und / oder der Masse von Dingen von Federn bis zu beladenen Sattelzugmaschinen.


Gelegentlich kann eine geeignete Waage verwendet werden, um eher die Kraft als die Masse zu messen.

Guthaben

Plattformwaage
Mit dieser elektronischen Waage wird die Masse in einem Schullabor gemessen.

ABalance(ebenfallsBalkenwaage, Balkenwaage,oderLaborwaage) wird verwendet, um die Masse eines Objekts zu messen. In der herkömmlichen Form vergleicht diese Klasse von Messinstrumenten die Probe, die in eine Waagschale gelegt wird (WiegenBecken) und an einem Ende eines Trägers mit einer Standardmasse (bekannte Masse) oder einer Kombination von Standardmassen in einer Waagschale (Waagenbecken) aufgehängt, die am anderen Ende aufgehängt ist. Um ein Objekt in der Messschale zu wiegen, werden Standardgewichte zur Waagschale hinzugefügt, bis sich der Strahl im Gleichgewicht befindet. Anschließend wird ein normalerweise vorhandenes Schiebergewicht entlang einer Skala auf oder parallel zum Balken bewegt (und daran befestigt), bis ein feines Gleichgewicht erreicht ist. Die Position des Schiebereglers korrigiert den Massenwert fein.

Rahmen
Wenn die Gewichte auf den Platten dieser Waage gleich sind, zeigt die Nadel in der Mitte der Stange gerade nach oben.

Sehr präziseMessungenwerden erreicht, indem sichergestellt wird, dass der Drehpunkt des Strahls istReibung-frei (eine Messerkante ist die traditionelle Lösung), indem Sie einen Zeiger auf den Balken, derverstärktjede Abweichung von einer Bilanzposition; und schließlich mit demHebelPrinzip, das erlaubtfraktionalGewichte, die durch Bewegung eines kleinen Gewichts entlang des Messarms des Trägers aufgebracht werden sollen, wie oben beschrieben. Für höchste Genauigkeit muss der Auftrieb in der Luft berücksichtigt werden, der von der Dichte der Gewichte und der Probe abhängt.

Während das Wort "wiegen" oder "Gewicht" oft verwendet wird, misst jede WaageMasse,das ist unabhängig von derMachtder Schwerkraft. Die Kraftmomente auf beiden Seiten gleichen sich aus und die Schwerkraftbeschleunigung auf beiden Seiten hebt sich auf, sodass eine Änderung der Stärke des lokalen Gravitationsfeldes das gemessene Gewicht nicht verändert. Masse ist richtiggemessenin grammKilogramm, Pfund, Unzen oder Schnecken.

Die ursprüngliche Form von a Waagebestand aus einem Balken mit einem Drehpunkt in der Mitte. Für höchste Genauigkeit würde der Drehpunkt aus einem scharfen V-förmigen Drehpunkt bestehen, der in einem flacheren V-förmigen Lager sitzt. Um die Masse des Objekts zu bestimmen, wurde eine Kombination von Referenzgewichten an einem Ende des Trägers aufgehängt, während das Objekt unbekannter Masse am anderen Ende aufgehängt wurde. Für hochpräzise Arbeiten ist die Mittelstrahlwaage immer noch eine der genauesten verfügbaren Technologien und wird üblicherweise zum Kalibrieren von Testgewichten verwendet.

Um die Notwendigkeit großer Referenzgewichte zu verringern, kann ein außermittiger Strahl verwendet werden. Eine Skala mit einem außermittigen Strahl kann fast so genau sein wie eine Skala mit einem mittigen Strahl, aber der außermittige Strahl erfordert spezielle Referenzgewichte und kann nicht eigens auf Genauigkeit überprüft werden, indem einfach der Inhalt der Pfannen als Mittelpunkt ausgetauscht wird. Balkenwaage kann. Um die Notwendigkeit kleiner abgestufter Referenzgewichte zu verringern, kann ein Gleitgewicht (Poise) so installiert werden, dass es entlang einer kalibrierten Skala positioniert werden kann. Ein Poise erhöht die Komplexität des Kalibrierungsvorgangs, da die exakte Masse des Poise an das exakte Hebelverhältnis des Balkens angepasst werden muss.

Zum bequemeren Platzieren großer und unangenehmer Lasten kann eine Plattform auf einem Ausleger-Trägersystem "geschwommen" werden, das die proportionale Kraft auf ein "Bugeisen" -Lager überträgt. Dabei wird an einer "Stilyardstange" gezogen, um die reduzierte Kraft auf einen Balken mit geeigneter Größe zu übertragen. Diese Konstruktion ist immer noch in "tragbaren Strahlwaagen" mit einer Kapazität von 1000 lb oder 500 kg zu sehen, die üblicherweise in rauen Umgebungen verwendet werden, in denen kein Strom verfügbar ist, sowie in der leichteren mechanischen Badezimmerwaage. Die zusätzlichen Drehpunkte und Lager verringern die Genauigkeit und erschweren die Kalibrierung. Das Schwimmersystem muss auf Eckenfehler korrigiert werden, bevor die Spannweite durch Einstellen des Ausgleichsbalkens und der Fluglage korrigiert wird. Solche Systeme sind typischerweise auf höchstens 1 / 10.000 ihrer Kapazität genau, es sei denn, sie sind aufwendig konstruiert.

Einige teure mechanische Skalen verwenden auch Skalen mit Ausgleichsgewichten anstelle von Federn, ein Hybriddesign mit einigen Genauigkeitsvorteilen von Haltung und Balken, aber dem Komfort einer Skalenablesung. Diese Konstruktionen sind teuer in der Herstellung und dank der Elektronik weitgehend überholt.



SCHNELLER LINK

PRODUKTE

FEEDBACK

VERBINDE DICH MIT UNS
Copyright & Kopie; 2019 LOCOSC Precision Technology Co., Ltd Alle Rechte vorbehalten.